Fotografie-Blog-Bühne

Fotografie-Blog-Bühne

Ich freue mich immer wieder, wenn ich neue Fotografie Blogs im Internet finde. Ich habe mir inzwischen dank Feedly eine art Zeitung gebastelt die ich eigentlich täglich am Abend mit dem iPad im Bett lese. Natürlich können es nie genügend sein.

Meiner Meinung nach lernt mann durch das lesen solcher Blogs immer wieder neue dinge, aber natürlich inspirieren tolle Fotos die gezeigt werden die eigene Kreativität. Auf diesem Blog „Fotografr“ bin auf eine wie ich finde geniale Idee gestoßen um selber neue Blogs kennen zu lernen, aber auch meinen eigenen Blog zu präsentieren. Das ganze nennt sich Fotografie-Blog-Bühne.

 Meine Antworten auf die gestellten Fragen:

  • Ich blogge seit…“ Das ist nicht ganz so einfach zu beantworten, ich habe schon mehrere Blogs angefangen seit 2009. Im Januar diesen Jahres begann ich dann so richtig meinen eigenen Blog ohne mitschreiber zu starten und möchte regelmäßig Beiträge veröffentlichen. Weiterhin habe ich noch als Blogarchiv Einfach-Foto welchen ich ende letztes Jahr „aufgegeben“ habe.

 

  • Ich blogge weil…“ Das ist wiederum einfach zu beantworten :) Ich blogge weil es mir spaß macht, meine Fotografien zu zeigen.

 

  • Mein Fotografischer Schwerpunkt ist…“ Spontanität, ich gehe gerne mit der Kamera raus, am liebsten in die Natur und lasse mich von den Situationen überraschen. Im großen und ganzen kann man aber sagen das meine Schwerpunkte in der Natur und Landschaftsfotografie liegen. Auf Presse ebene bin ich im Sport Bereich unterwegs.

 

  • Fotografieren bedeutet für mich…“ Entspannung, Spaß, Abschalten, Kreativ sein, genießen

 

  • Meine fotografischen Vorbilder sind“ Direkte Vorbilder habe ich keine, ich lasse mich von verschiedenen Fotografen inspirieren, von keinem aber speziell.

 

  • Wenn ich das Budget für eine vierwöchige Foto Reise gestellt bekommen würde…“ es mich in den Norden ziehen, angefangen über Norddeutschland bis ganz in den Norden.

 

  • Wenn ich eine beliebige (noch lebende) Person vor meine Kamera bitten dürfte, wäre das… “ niemand bestimmtes, aber ich lichte gerne markante gesichter ab.

 

  • Wenn ich einen Einsteiger für die Fotografie begeistern wollte, würde ich als erstes…“ erklären das das Auge und das sehen von Motiven wichtiger als eine große teuere Ausrüstung ist.

 

 

Einblick in meine Fotografie:

Zum Schluss noch ein paar Fotos welche meine Fotografie beschreiben sollen, es ist mir sichtlich schwer gefallen aus der großen Auswahl an Fotos auszusuchen.

 

Blog-buehne-11 Blog-buehne-08 Blog-buehne-07 Blog-buehne-06 Blog-buehne-05 Blog-buehne-04 Blog-buehne-03 Blog-buehne-02 Blog-buehne-10 Blog-buehne-09 Blog-buehne-01

Teile es:

3 Kommentare

  1. Ich bin ein Freund von Bildern, die wenig zeigen, aber viel sagen. Nr. 1 und Nr. 5 sind Beispiele dafür. Vielleicht darf ich dir meine erotischen Portraits einmal zeigen und deine Meinung dazu fragen. Beste Grüße, Andreas http://dschungelpinguin.com
    Am 2.2.15 startet ein neues Fotoprojekt. Interesse?

    Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*